Archives

  • 2017 (14)
  • 2016 (37)
  • 2015 (62)
  • 2014 (68)
  • 2013 (141)
  • 2012 (152)
  • 2011 (163)
  • 2010 (181)
  • 2009 (280)
  • 2008 (213)
  • 2007 (33)
  • 2006 (21)

Kategorien

Interview mit Kerstin Gier im Kölner Stadtanzeiger: „Die Texte bringen mich zum Heulen”

In diesem schönen Interview spricht Kerstin Gier über ihre Arbeit als Jurorin für den Care-Schreibwettbewerb und ihr neues Buch Wolkenschloss, das im Oktober erscheint.

Kerstin Gier (50) lebt mit Mann und Sohn in der Nähe von Bergisch Gladbach. Sie schreibt Frauenromane und Jugendbücher und wurde vor allem durch die Trilogien „Rubinrot“ und „Silber“ bekannt. Im Herbst erscheint ihr neues Jugendbuch, „Wolkenschloss“.

Beim Care-Schreibwettbewerb ist Kerstin Gier eine von vier Juroren. Care ist eine internationale, private Hilfsorganisation. Mit dem Wettbewerb will sie junge Talente fördern. Teilnehmen konnten Jugendliche zwischen 14 bis 18 sowie 19 bis 25 Jahren. Im Rahmen der lit.Cologne lesen die drei Bestplatzierten aus jeder Altersgruppe.

– Quelle: http://www.ksta.de/26145520 ©2017

Ähnliche Artikel

Probenblog zur Uraufführung von FRAU SCHINDLER am Gärtnerplatztheater

Komponist Thomas Morse beschreibt im Probenblog zur Uraufführung der Oper Frau Schindler den Entstehungsprozeß einer Neuproduktion. Interessante Details finden sich auch auf der Facebook-Seite zur Oper.

Ein Gespräch mit dem Komponisten steht ebenfalls zur Verfügung

Ähnliche Artikel

Frisch eingetroffen: Julian Fellowes – Belgravia

Julian Fellowes’s Belgravia is the story of a secret. A secret that unravels behind the porticoed doors of London’s grandest postcode. Set in the 1840s when the upper echelons of society began to rub shoulders with the emerging industrial nouveau riche, Belgravia is peopled by a rich cast of characters. But the story begins on the eve of the Battle of Waterloo in 1815. At the Duchess of Richmond’s now legendary ball, one family’s life will change for ever…

Julian Fellowes, actor, writer, director, producer, was educated at Ampleforth, Magdalene College, Cambridge and Webber Douglas Academy of Dramatic Art. He trained in repertory theatre at Northampton and Harrogate.

As creator, sole writer and executive producer of the hit television series Downton Abbey, Fellowes has won three Emmy awards and a Golden Globe. Fellowes received the Academy Award for Best Original Screenplay for Gosford Park (2002). His work was also honoured by the Writer’s Guild of America, the New York Film Critics’ Circle and the National Society of Film Critics for Best Screenplay. Other writing credits for film include Piccadilly Jim (2004), Vanity Fair (2004), Young Victoria (2009), The Tourist (2010), Romeo & Juliet (2013), and the three-part drama Doctor Thorne for ITV. Fellowes also wrote and directed the award-winning films Separate Lies and From Time to Time. Fellowes wrote the books for the Tony-nominated stage production of Mary Poppins and for School of Rock: The Musical which opened on Broadway in December 2015, and was written and produced by Andrew Lloyd Webber.

Fellowes has authored two novels: the international bestsellers Snobs (2005) and Past Imperfect (2008).

Julian Fellowes became a life peer in 2011. He lives in Dorset and London with his wife, Emma.

Ähnliche Artikel

Frisch eingetroffen: Philippa Gregory – Three Sisters, Three Queens

As sisters they share an everlasting bond; as queens they can break each others hearts
When Katherine of Aragon is brought to the Tudor court as a young bride, the oldest princess, Margaret, takes her measure. With one look, each knows the other for a rival, an ally, a pawn, destined with Margaret s younger sister Mary to a unique sisterhood. The three sisters will become the queens of England, Scotland, and France.
United by family loyalties and affections, the three queens find themselves set against each other. Katherine commands an army against Margaret and kills her husband James IV of Scotland. But Margaret s boy becomes heir to the Tudor throne when Katherine loses her son.
Mary steals the widowed Margaret s proposed husband, but when Mary is widowed it is her secret marriage for love that is the envy of the others. As they experience betrayals, dangers, loss, and passion, the three sisters find that the only constant in their perilous lives is their special bond, more powerful than any man, even a king.

Philippa Gregory is the author of many bestselling novels, including The Other Boleyn Girl, and is a recognized authority on women’s history. Her Cousins’ War novels are the basis for the critically acclaimed STARZ miniseries The White Queen. Her most recent novel is Three Sisters, Three Queens. She graduated from the University of Sussex and received a PhD from the University of Edinburgh, where she is a Regent. She holds two honorary degrees from Teesside University and the University of Sussex. She is a fellow of the Universities of Sussex and Cardiff and was awarded the 2016 Harrogate Festival Award for Contribution to Historical Fiction. She welcomes visitors to her website, PhilippaGregory.com.  

Leseprobe

Ähnliche Artikel

Frisch eingetroffen: Jessie Burton – The Muse

A picture hides a thousand words . . .

On a hot July day in 1967, Odelle Bastien climbs the stone steps of the Skelton gallery in London, knowing that her life is about to change forever. Having struggled to find her place in the city since she arrived from Trinidad five years ago, she has been offered a job as a typist under the tutelage of the glamorous and enigmatic Marjorie Quick. But though Quick takes Odelle into her confidence, and unlocks a potential she didn’t know she had, she remains a mystery – no more so than when a lost masterpiece with a secret history is delivered to the gallery.

The truth about the painting lies in 1936 and a large house in rural Spain, where Olive Schloss, the daughter of a renowned art dealer, is harbouring ambitions of her own. Into this fragile paradise come artist and revolutionary Isaac Robles and his half-sister Teresa, who immediately insinuate themselves into the Schloss family, with explosive and devastating consequences . . .

Jessie Burton was born in 1982 and lives in London. She studied at Oxford University and The Royal Central School of Speech and Drama, and worked for nine years as an actress and a PA before her first novel, The Miniaturist, was published. The Miniaturist was translated into over thirty languages and has sold over a million copies around the world.

Ähnliche Artikel

Frisch eingetroffen: Bruce Springsteen – Born to run

“Writing about yourself is a funny business…But in a project like this, the writer has made one promise, to show the reader his mind. In these pages, I’ve tried to do this.” —Bruce Springsteen, from the pages of Born to Run

In 2009, Bruce Springsteen and the E Street Band performed at the Super Bowl’s halftime show. The experience was so exhilarating that Bruce decided to write about it. That’s how this extraordinary autobiography began.

Over the past seven years, Bruce Springsteen has privately devoted himself to writing the story of his life, bringing to these pages the same honesty, humor, and originality found in his songs.

He describes growing up Catholic in Freehold, New Jersey, amid the poetry, danger, and darkness that fueled his imagination, leading up to the moment he refers to as “The Big Bang”: seeing Elvis Presley’s debut on The Ed Sullivan Show. He vividly recounts his relentless drive to become a musician, his early days as a bar band king in Asbury Park, and the rise of the E Street Band. With disarming candor, he also tells for the first time the story of the personal struggles that inspired his best work, and shows us why the song “Born to Run” reveals more than we previously realized.

Born to Run will be revelatory for anyone who has ever enjoyed Bruce Springsteen, but this book is much more than a legendary rock star’s memoir. This is a book for workers and dreamers, parents and children, lovers and loners, artists, freaks, or anyone who has ever wanted to be baptized in the holy river of rock and roll.

Rarely has a performer told his own story with such force and sweep. Like many of his songs (“Thunder Road,” “Badlands,” “Darkness on the Edge of Town,” “The River,” “Born in the U.S.A.,” “The Rising,” and “The Ghost of Tom Joad,” to name just a few), Bruce Springsteen’s autobiography is written with the lyricism of a singular songwriter and the wisdom of a man who has thought deeply about his experiences.

Bruce Springsteen’s recording career spans more than 40 years. He has released 18 studio albums, garnered 20 Grammy Awards, won an Oscar, and has been inducted into the Rock and Roll Hall of Fame. His newest album, High Hopes, was released in January 2014.

Bruce Springsteen discusses writing BORN ´TO RUN

Ähnliche Artikel

John Grisham – The Whistler (Bestechung)

ungekürzte Lesung
13:10 Stunden
Sprecherin Cassandra Campbell
Hörprobe bei audible.de *klick*

Zum Inhalt (vom Verlag)
Von Richtern erwarten wir ehrliches und weises Handeln. Ihre Integrität und Neutralität sind das Fundament, auf dem unser Rechtssystem ruht. Wir vertrauen darauf, dass sie für faire Prozesse sorgen, Verbrecher bestrafen, eine geordnete Gerichtsbarkeit garantieren. Doch was, wenn ein Richter bestechlich ist? Lacy Stoltz, Anwältin bei der Rechtsaufsichtsbehörde in Florida, wird mit einem Fall konfrontiert, der jede Vorstellungskraft übersteigt. Ein Richter soll über Jahre Bestechungsgelder in unglaublicher Höhe angenommen haben. Lacy Stoltz nimmt die Ermittlungen auf. Schnell wird ihr klar: Dieser Fall ist hochgefährlich. Doch sie ahnt nicht, dass er auch tödlich enden könnte.

Zum Autor (von Amazon)
Kurz und knapp sind die meisten von John Grishams Buchtiteln: “Der Gefangene”, “Das Urteil”, “Der Anwalt”, “Das Testament”. Sie lassen bereits erahnen, dass der 1955 geborene Autor Jurist ist. John Grisham lebte in den 80er-Jahren als niedergelassener Anwalt in Southaven, Mississippi, und genau diese Tätigkeit brachte ihn schließlich zum Schreiben. Ein Vergewaltigungsfall mit einem minderjährigen Opfer ließ ihn nicht mehr los. So entstand sein erster Roman, “Die Jury”, den er neben einem 12- bis 14-stündigen Arbeitstag vorwiegend in der Nacht verfasste. Diesem ersten Bestseller sind seither weitere Thriller gefolgt, die ebenfalls die Bestsellerlisten stürmten.

Zur Sprecherin
Cassandra Campbell hat rund 200 Hörbücher aus den unterschiedlichsten Genres eingelesen und wurde mehrfach als Sprecherin ausgezeichnet.

Meine Meinung
John Grisham ist ein Meister des Kopfkinos, zur Verfilmung seines neusten Buches wird vermutlich nur wenig Zeit für die Erstellung eines Drehbuchs benötigt, so lebendig wurden die Bilder in meinem Kopf nach einigen Kapiteln. Diese ersten Kapitel waren voller Informationen über den Fall und zahlreiche Figuren, einen Teil davon hörte ich zwei Mal.

In den ersten Kapiteln werden die Hauptfiguren vorgestellt, vor allem Lacy Stoltz, die in Florida bei der Rechtsaufsichtsbehörde arbeitet. Im Alltag kümmert sie sich seit neun Jahren um Richter, deren Arbeit Anlass zu Beschwerden gibt. Ausgerechnet der selbst straffällig gewordenen Anwalt Greg Myers konfrontiert sie mit einem Fall, der mehr Sprengkraft hat als alle ihre bisherigen. Es geht um Korruption in großem Stil, in Verbindung mit einem Casino, das in einem Indianerreservat betrieben wird. Dort gelten nicht immer die im Rest der USA gültigen Gesetze, sondern teilweise die des Stammes bzw. dessen Chefs. Seine Informationsquelle, ein Whistleblower, will dem Unrecht nicht länger zuschauen und begibt sich dadurch in große persönliche Gefahr, denn die schnell intern als Küstenmafia bekannte Organisation geht nicht zimperlich mit ihren Widersachern um, wie Lacy und ihre Kollegen schnell feststellen müssen.

Die Perspektive wechselt mit dem Blickwinkel der Hauptfiguren, man erfährt einiges über das Zusammenspiel der Mitarbeiter der Rechtsaufsichtsbehörde mit anderen Behörden in den USA und das Leben im Reservat. Ein interessanter Aspekt ist, dass Greg und seine Informationsquelle auf Millionen Dollar für sich hoffen, wenn sich ihre Vorwürfe als wahr erweisen steht ihnen ein Teil des betrügerisch erworbenen Vermögens der Küstenmafia zu.

Die Figuren sind lebendig gezeichnet, alle mit ihren eigenen Ecken und Kanten, einer glaubwürdigen Vita und nachvollziehbaren Handlungsmotiven. Die persönliche Geschichte von Lacy, ihr Umfeld und ihre Entwicklung machen das Hörbuch noch spannender als es ohnehin schon ist.

Der Einblick in das Leben im Reservat war sehr interessant, obwohl es eigentlich ein Nebenaspekt ist. Ein Teil der Einnahmen des Casinos wird unter allen volljährigen Angehörigen verteilt, was den Lebensstandard und die Gesundheit einerseits deutlich verbessert, andererseits eine gute Ausbildung, egal ob schulisch oder gar ein Studium, für viele uninteressant macht. Zudem ist der Stamm gespalten, denn nur jene, die für das Casino waren, dürfen auch dort arbeiten und üppige Gehälter hinzuverdienen.

Cassandra Campbell gibt den Haupt- und Nebenfiguren passende eigene Stimmen, einige mit gut verständlichem Südstaatenakzent und vermittelt gekonnt die wechselnde Atmosphäre.

Fazit
Für mich einer der besten Krimis von Grisham, spannend, informativ und nicht ohne Kritik am Rechtssystem und der Gesellschaft. Er zeigt die Möglichkeiten korrupter Richter und Unternehmer deutlich auf, verpackt in einen meiner Meinung nach glaubwürdigen Fall, gibt Einblicke in das Leben auf dem Reservat und all dies mit sehr lebendigen Figuren. Am Ende bleiben kaum offene Fragen und Grisham macht deutlich, dass er irgendwie trotz allem an Gerechtigkeit glaubt.

Ähnliche Artikel

Frisch eingetroffen: Yann Martel – The High Mountains of Portugal

In Lisbon in 1904, a young man named Tomás discovers an old journal. It hints at the location of an extraordinary artefact that – if it exists – would redefine history. Travelling in one of Europe’s earliest automobiles, he sets out in search of this treasure. Some thirty-five years later, a Portuguese pathologist finds himself at the centre of a murder mystery.

Fifty years on, a Canadian senator takes refuge in northern Portugal, grieving the loss of his beloved wife. But he comes to his ancestral village with an unusual companion: a chimpanzee.

Yann Martel was born in Spain in 1963 of Canadian parents. After studying philosophy at university, he worked at odd jobs and travelled before turning to writing. He is the author of the internationally acclaimed 2002 Man Booker Prize-winning novel Life of Pi, as well as the novel Self, the stories The Facts Behind the Helsinki Roccamatios, and the collection of letters to the Prime Minister of Canada What is Stephen Harper Reading?. Yann Martel lives in Saskatchewan, Canada.  

Ähnliche Artikel

Frisch eingetroffen: Harper Lee – Go Set a Watchman

A historic literary event: the publication of a newly discovered novel, the earliest known work from Harper Lee, the beloved, bestselling author of the Pulitzer Prize-winning classic, To Kill a Mockingbird.

Originally written in the mid-1950s, Go Set a Watchman was the novel Harper Lee first submitted to her publishers before To Kill a Mockingbird. Assumed to have been lost, the manuscript was discovered in late 2014.

Go Set a Watchman features many of the characters from To Kill a Mockingbird some twenty years later. Returning home to Maycomb to visit her father, Jean Louise Finch—Scout—struggles with issues both personal and political, involving Atticus, society, and the small Alabama town that shaped her.

Exploring how the characters from To Kill a Mockingbird are adjusting to the turbulent events transforming mid-1950s America, Go Set a Watchman casts a fascinating new light on Harper Lee’s enduring classic. Moving, funny and compelling, it stands as a magnificent novel in its own right.

Harper Lee was born in 1926 in Monroeville, Alabama. She is the author of the acclaimed To Kill a Mockingbird and Go Set a Watchman, which became a phenomenal #1 New York Times bestseller when it was published in July 2015. Ms. Lee received the Pulitzer Prize, the Presidential Medal of Freedom, and numerous other literary awards and honors. She died on February 19, 2016.

Leseprobe

 

Ähnliche Artikel

Frisch eingetroffen: Mechthild Gläser – Emma, der Faun und das vergessene Buch

Als Emma beim Aufräumen in der Bibliothek ihres Internats ein altes Notizbuch findet, denkt sie zunächst, es wäre eine Art Chronik der Schule. Aber es ist genau umgekehrt: Alles, was man in dieses Buch hineinschreibt, wird tatsächlich wahr.
Natürlich beginnt Emma sofort damit, den Schulalltag auf Schloss Stolzenburg ein wenig zu „korrigieren“. Doch nichts geschieht so, wie sie es sich gedacht hat. Zumal auch schon früher Chronisten das Buch genutzt haben. Zum Beispiel eine junge Engländerin, die Ende des 18. Jahrhunderts ein Märchen über einen Faun verfasst hat und später eine erfolgreiche Schriftstellerin wurde. Oder Gina, die vor vier Jahren plötzlich verschwand, nachdem sie ihre Geheimnisse der Chronik anvertraut hatte.
Als sich jetzt auch noch Ginas Bruder Darcy einmischt, ist das Chaos perfekt. Denn Emma und Darcy sind einander in herzlicher Abneigung zugetan – zumindest glauben das die beiden.

Buchspringer-Autorin Mechthild Gläser greift in diesem humorvollen Fantasy-Roman erneut ein literarisches Thema auf. Zum 200. Todesjahr von Jane Austen adaptiert sie Figuren und Motive aus den Büchern der beliebten Autorin und greift damit die schönsten Liebesromane der Literaturgeschichte auf, nicht ohne daraus eine ganz eigene fantastische Geschichte mit vielen Überraschungen zu zaubern.

Mechthild Gläser wurde im Sommer 1986 in Essen geboren und hat Politik, Geschichte und Wirtschaft studiert. Auch heute lebt und arbeitet sie im Ruhrgebiet, wo sie außerdem ab und an unfassbar schlecht Ballett tanzt – aber nur, wenn niemand hinsieht. Sie liebt es, sich abstruse Geschichten auszudenken, und hat früh damit begonnen, sie aufzuschreiben. Inspiration dafür findet sie überall, am besten jedoch bei einer Tasse Pfefferminztee.
Hier geht es zur Webseite von Mechthild Gläser: www.mechthild-glaeser.de

Ähnliche Artikel