Archives

  • 2019 (30)
  • 2018 (59)
  • 2017 (40)
  • 2016 (6)
  • 2015 (15)
  • 2014 (52)
  • 2013 (83)
  • 2012 (109)
  • 2011 (153)
  • 2010 (179)
  • 2009 (279)
  • 2008 (213)
  • 2007 (33)
  • 2006 (21)

Kategorien

Lesestoff Belletristik 2009/22 – Julie Gordon: Die Lilie von Florenz

Broschiert: 352 Seiten
Verlag: MIRA TASCHENBUCH IM CORA VERLAG; Auflage: 1 (10. April 2009)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3899416112
ISBN-13: 978-3899416114
Größe: 20,8 x 12,6 x 2,2 cm

[openbook booknumber="9783899416114" displayoptions="1" hidelibrary="true"]

Kurzbeschreibung (von amazon)

Italien im 18. Jahrhundert:
Die blutjunge Allegra ist dem Comte del Pirandelli versprochen. Einem Mann, dem selbst die eigene Verlobungsfeier nicht tabu ist für seine sexuellen Ausschweifungen. Heimlich wird Allegra Zeugin eines frivolen Liebesspiels zwischen dem Comte und seiner Mätresse Cristina. Sie ist schockiert und gleichzeitig berauscht: Völlig unerwartet durchströmt sie ein verstörend heißes Prickeln. Aber so sehr der Comte sie erregt, kann sie ihn jetzt unmöglich noch heiraten! Sie ist sich zu schade für jemanden, der sie nur als vorzeigbare Gattin braucht, während er sich weiterhin schamlos mit anderen Frauen vergnügt. Verkleidet als Junge flieht Allegra zu ihrem Bruder nach Florenz. Doch schon bald spürt der wollüstige Comte sie in ihrem Versteck auf …

Über die Autorin

Link zur Homepage

Meine Meinung:

Ich lese ja gerne historische Romane, warum nicht auch mal einen historisch-erotischen Roman? Die Geschichte liest sich flüssig und amüsant, hat ein paar sehr nette Einfälle. Aber für mich ist weniger manchmal mehr. Es war nicht die explizite Beschreibung, wer es wie und wie lange und mit wie vielen treibt, sondern eher die Wortwahl, die mir zum Teil nicht gefallen hat. Aber das ist eine persönliche Geschmackssache.

Mein Fazit:
Das wars fürs erste mit dem Ausflug in dieses Genre

– außer es gibt mal wieder eine Eierbeißer-Leserunde *ggg*

Ähnliche Artikel

Leave a Reply

Ich akzeptiere

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.