Archives

  • 2019 (32)
  • 2018 (59)
  • 2017 (40)
  • 2016 (6)
  • 2015 (15)
  • 2014 (52)
  • 2013 (83)
  • 2012 (109)
  • 2011 (153)
  • 2010 (179)
  • 2009 (279)
  • 2008 (213)
  • 2007 (33)
  • 2006 (21)

Kategorien

Death in Venice, 23.07.2010, Gärtnerplatztheater

Zum letzten mal, diese drei Worte bedeuten fast immer den Abschied von einer lieb gewonnenen Produktion.  wobei hier lieb gewonnen nicht der richtige Ausdruck ist. Eher sass ich in jeder Vorstellung mit einem virtuellen offenen Mund da ob der Ästhetik und der genialen Regie, den Höchstleistungen auf der Bühne und im Orchestergraben. Diese Produktion war eine echte Zierde für das schönste Theater Münchens.

Auch an diesem Abend schafften es alle Protagonisten wieder, mich in ihren Bann zu schlagen, es ist wirklich schwierig, sich dem zu entziehen. dabei ist aber immer höchste Konzentration erforderlich, auf beiden Seiten. Bleibt nur zu hoffen, dass dem Regisseur Immo Karaman mit “Die Liebe zu den drei Orangen” in der nächsten Spielzeit ein ähnlicher Erfolg gelingt.

Als kleines Abschiedsbonbon für alle Fans und als Dankeschön an alle Akteure hier nochmal der Trailer zu dieser fantastischen Produktion:

Ähnliche Artikel

Leave a Reply

Ich akzeptiere

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.