Archives

  • 2020
  • 2019
  • 2018
  • 2017
  • 2016
  • 2015
  • 2014
  • 2013
  • 2012
  • 2011
  • 2010
  • 2009
  • 2008
  • 2007
  • 2006

Kategorien

Urlaub 2011, Teneriffa Tag 5

Auch an diesem Sonntag war wieder sehr wechselhaftes Wetter vorherrschend. Trotzdem stieg ich die vielen Stufen zum Jardin Botanico hinauf. Dort angekommen, hätte ich fast wieder umkehren müssen, da ich nur etwas Kleingeld und einen 50 €-Schein hatte und der Kassierer nicht wechseln konnte oder wollte. Es ist mir schon öfter aufgefallen, dass man hier größere Scheine eher nicht so gerne sieht und alles ab 20 € auch auf Echtheit überprüft. Der Eintritt betrug 3€, ich konnte gerade noch 2,40€ zusammenkratzen und wurde mit einer Kinderkarte durchgelassen 😉

Im Garten selbst blühte nicht wirklich viel außer haufenweise Amaryllis und die unvermeidlichen Strelizien, aber die ganzen sehr großen Büsche und Sträucher, die fast schon zu Bäume geworden sind, waren doch recht beeindruckend. Da es gerade mal wieder nicht regnete, beschloss ich ein wenig oberhalb des Ortes entlang zu wandern, um dann am Meer wieder zum Hotel zurück zu gehen.

Zurück im Hotel war es dann fast schon Zeit, sich für das klassische Konzert fertig zu machen, das um 18 Uhr ganz in der Nähe stattfinden sollte. Der Bericht darüber findet sich in einem eigenen Post.

Den Abschluss bildete wie immer das Abendessen im Hotel. Das Essen ist okay, vor allem, wenn man den Preis bedenkt, und wenn man sich erst einmal alles ausgekundschaftet hat, wo es das kurz gebratene Fleisch gibt und die sehr heißen Teller, dann ist es für ein Buffet schon ganz gutes Essen. Ich habe mir vorgenommen, den Verlockungen, die ein solches Buffet mit sich bringt, nicht nachzugeben und von allem nur wenig und nur einmal zu nehmen und das ist mir bisher auch ganz gut gelungen. Auch die vier Stockwerke danach ins Zimmer hoch, das Restaurant liegt im Keller, fallen mir jetzt schon leichter als noch am Beginn des Urlaubs. Ich mache zwar keinen expliziten Sport, aber ich bewege mich viel mehr als daheim und merke, das mir das gut tut.

Ähnliche Artikel

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.