Archives

  • 2020 (4)
  • 2019 (32)
  • 2018 (59)
  • 2017 (40)
  • 2016 (6)
  • 2015 (15)
  • 2014 (52)
  • 2013 (83)
  • 2012 (109)
  • 2011 (153)
  • 2010 (179)
  • 2009 (279)
  • 2008 (213)
  • 2007 (33)
  • 2006 (21)

Kategorien

Kabarett, erheiternd

So viel gelacht wie gestern Abend habe ich schon lange nicht mehr. Andreas Giebel war der Knaller zum Jahresanfang im Kulturprogramm der kleinen Gemeinde mit den drei Schlösser – und einer Flugwerft, mehreren Museen und einer Bahnstrecke, die den Ort in zwei Hälften teilt.

Er machte einen unglaublich sympathischen Eindruck auf der Bühne, manchmal musste er selbst grinsen bei seinen Pointen. Herr Nachtgedanken hatte Plätze in der dritten Reihe Mitte ergattert – so waren wir wirklich nah dran. Besonders gut hat mir der teil nach der Pause gefallen, in der Herr Giebel viele verschiedene Personen darstellt, und das so gut, dass diese wirklich vor dem inneren Auge erstehen. Er hat auch eine sehr schöne Singstimme und könnte gerne mehr singen als nur ein paar Liedfetzen.

Ein toller Abend, danke!

Ähnliche Artikel