Archives

  • 2018 (52)
  • 2017 (80)
  • 2016 (37)
  • 2015 (62)
  • 2014 (68)
  • 2013 (141)
  • 2012 (152)
  • 2011 (163)
  • 2010 (181)
  • 2009 (280)
  • 2008 (213)
  • 2007 (33)
  • 2006 (21)

Kategorien

Jennifer Benkau – Himmelsfern

Für ihren Roman Dark Canopy hat die talentierte junge Autorin Jennifer Benkau den renommierten DeLiA-Literatur-Preis für die schönste Liebesgeschichte des Jahres 2012 gewonnen und auch mit Himmelsfern legt sie einen preiswürdigen Roman vor.
Noa hört eine Stimme, aber sie hört nicht auf sie. So steigt sie trotz Warnung in eine U-Bahn, die später entgleist. Ein junger Mann schützt sie mit seinem Körper und verschwindet trotz schwerer Verletzungen aus dem Krankenhaus. Noa macht sich auf, ihren Schutzengel zu finden. Und begegnet ihrer großen Liebe. Sie wird hineingezogen in den Strudel von Ereignissen, die sie nicht mehr selber steuern kann, denn die Liebe ist so fern und doch so nah.
Ganz besonders fasziniert an diesem Roman hat mich, dass ich nie wusste, wo es langgeht. Jennifer Benkau erzählt etwas ganz Neues und das auf so wunderschöne Weise, dass ich von dem Buch von der ersten Seite an gefesselt war. Ihr Erzählstil ist etwas besonderes, sehr geradlinig, aber doch voller Emotionen. Die Stimmung ist düster, oft melancholisch, aber doch immer mit so einem Fünkchen Hoffnung gepaart, dass man einfach weiterlesen muss. Die Geschichte geht in die Tiefe, wühlt den Schlamm am Grund der Seele auf und lässt einen verändert zurück.
Die Figuren, die Jennifer Benkau erschaffen hat, sind sehr lebendig, sehr lebensnah, ich liebte sie, aber manchmal hätte ich sie auch schütteln mögen, weil ich mit ihrem gewählten Weg nicht einverstanden war. Aber dann wäre die Geschichte langweilig und vorhersehbar gewesen. Es ist ein großer Reiz dieses Romanes, dass er mich auf neue Wege geführt hat, auch in meinem Innern, Wege, die ich nie zu vor beschritten habe und die mir neue Welten eröffnet haben. Das Ende ist so klug gewählt und so fantastisch erzählt, dass es lange in mir nachklang und ich mich nur schwer von Noa und ihren Gefährten lösen konnte. Das geschieht nur selten und zeichnet diese Geschichte besonders aus. Sie werden für immer einen Platz in meinem Herzen haben.
Jennifer Benkau muss man gelesen haben.

 

Ähnliche Artikel

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.